Home News Aus der Traum?

Aus der Traum?

am
Montag, 19.10.2015 - 16:48
Weil sie Buchen schälen, sollen die Wisente nicht mehr frei ziehen. Foto: PM © PM

Geklagt hatten zwei Waldbesitzer aus Schmallenberg. Sie wollen die Schälschäden an ihren Buchen nicht mehr hinnehmen. Schon Ende März dieses Jahres hatte das Gericht veranlasst, dass die Wisente nicht mehr die Wälder der Betroffenen betreten dürfen. Ein halbes Jahr gab man den Verantwortlichen der 17 Wildrinder Zeit, eine Lösung im Einvernehmen mit den Grundbesitzern zu finden (wir berichteten). Doch dies ist in den vergangenen Monaten im Zuge einer Mediation gescheitert.
„Natürlich sind wir enttäuscht“, sagte Bernd Fuhrmann, der erste Vorsitzende des in Europa einzigartigen Artenschutzprojekts. Ebenso wisse man nicht, wie die auferlegten „geeigneten Maßnahmen“ zur Verhinderung des Betretens der besagten Wälder aussehen sollen. Der Verein will dazu noch die Urteilsbegründung abwarten. Diese werde auch ausschlaggebend für eine eventuelle Berufung vor dem Oberlandesgericht Hamm sein, so der Verein in einer Pressemeldung.
BS