Home News Tödlicher Wildunfall: Mann verstirbt an Unfallstelle

Tödlicher Wildunfall: Mann verstirbt an Unfallstelle

Auto-Unfall © benjaminnolte - stock.adobe.com
Der Pkw prallte nach dem Wildunfall in eine Baumgruppe. Es entstand ein Totalschaden.

Zwischen Burgthann und Schwarzenbach (Landkreis Nürnberger Land, Bayern) ereignete sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein schwerer Unfall. Gegen 23 Uhr kollidierte ein Pkw mit einem Stück Schwarzwild. Anschließend prallte das Fahrzeug in eine naheliegende Baumgruppe. Der 41-jährige Fahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Der 33 Jahre alte Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei Ersthelfer, die auch die Polizei alarmierten, hatten noch versucht den Mann zu reanimieren.

Sachverständiger soll Unfallhergang klären

Die Staatsanwaltschaft habe nun einen Kfz-Sachverständigen hinzugezogen. Dieser soll den Sachverhalt genau klären. Laut Pressesprecher der Polizei sei dies „Standard“, sobald eine Person bei einem Unfall ums Leben kommt. An dem Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Das Wildschwein verendete direkt vor Ort und wurde im Wald neben der Fahrbahn gefunden.


Eva Grun hat mit 16 Jahren ihren Jugendjagdschein gemacht, jagt im Frankenwald und ist seit 2019 Volontärin bei den dlv-Jagdmedien.
Eva Grun mit Drahthaar.