Home News Tierschutzbeirat für Zwangskastration von Katzen

Tierschutzbeirat für Zwangskastration von Katzen

Foto: DH © DH

Der Tierschutzbeirat in Rheinland-Pfalz fordert die Zwangskastration von Hauskatzen. Appelle an Katzenbesitzer oder von Tierschutzvereinen bezuschusste "Kastrationswochen" hätten keinen nachhaltigen Effekt gebracht. "An einer gesetzlichen Vorschrift, Katzen kastrieren und kennzeichnen zu lassen, bevor sie erstmals Freilauf erhalten, geht kein Weg mehr vorbei", erklärt der Vorsitzende Dr. Helmut Stadtfeld. Die Stadt Paderborn habe es vorgemacht und eine entsprechende "Ordnungsbehördliche Verordnung" erlassen, andere Kommunen erwägten einen solchen Schritt. Wesentlich wirksamer als Kastrations- und Kennzeichnungsgebote einzelner Gemeinden wäre allerdings eine landesweite Verordnung, so der Tierschutzbeirat. BHA

Bild: Hauskatze mit erbeutetem Singvogel. Foto: Dieter Hopf