Home News Tierquälerei: Unbekannter misshandelt Damwild

Tierquälerei: Unbekannter misshandelt Damwild

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Dienstag, 25.02.2020 - 15:20
Damwild-im-Gatter © mg photo - stock.adobe.com
Das Damwild wurde im Gatter durch einen unbekannten Täter schwer verletzt.

In Niederricht (Oberpfalz/ Bayern) hat ein Unbekannter ein weibliches Stück Damwild in einem Gatter, welches direkt an einem Wanderweg zur Osterhöhle angrenzt, gequält. Wie die Polizei berichtet, hatte der Täter möglicherweise am Donnerstag in den frühen Morgenstunden mit einem Messer auf das Stück Kahlwild eingestochen.

Damwild ging an den Verletzungen ein

Das Tier erlitt dabei schwere Verletzungen im Bereich des Brustkorbs sowie der Hinterläufe und ging an diesen wohl unter „Schmerzen und erheblichem Leiden“ ein, so die Polizei weiter. Wer für diese Tat verantwortlich ist, sei unklar. Hinweise nimmt die örtliche Polizeidienststelle unter der Telefonnummer 09661-87440 entgegen.