+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.498 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 26.10.2021) +++
Home News Tierquälerei: Katze mit Armbrustpfeil getötet

Tierquälerei: Katze mit Armbrustpfeil getötet

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Sonntag, 18.07.2021 - 06:48
Eine Bengalkatze im Gras. © mfotohaus - stock.adobe.com
Die Bengalkatze wurde wohl mit einer Armbrustpistole beschossen (Symbolbild).

In Adelebsen (Landkreis Göttingen/ Niedersachsen) hat ein unbekannter Täter eine Katze durch einen Schuss aus einer Armbrustpistole getötet. Wie die Polizeiinspektion Göttingen mitteilt, hätten die Besitzer den toten Bengalkater am Montagabend in einem Waldstück im Bereich Sollingeck gefunden. In der Flanke des Tieres steckte der abgeschossene Aluminiumpfeil.

Pfeil-von-einer-Armbrust © Polizeiinspektion Göttingen

Der Pfeil steckte im Körper der Katze.

Polizei fahndet nach den Tätern

Wer auf die braungetupfte Rassekatze geschossen hat, sei noch unklar. Hinweise auf den Täter gebe es bislang nicht, so die Polizei. Man habe ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz eingeleitet.


Kommentieren Sie