Home News Tausende Jäger gewürdigt

Tausende Jäger gewürdigt

DJV-Chef Hartwig Fischer bei der Eröffnung des Bundesjägertages. Foto: SN © SN

Es geht um die Initiative „Lernort Natur – Bildung in Feld und Flur“, die in diesem Jahr ihr 25 jähriges Jubiläum feiert. Wie der Deutsche Jagdverband mitteilt, wird dazu ein Sonderpreis stellvertretend für die ehrenamtlich aktiven Jägerinnen und Jäger an drei Personen verliehen. Zuvor soll um 15 Uhr Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt über aktuelle jagdpolitische Themen sprechen.
Bereits gestern fanden Workshops statt. Bei dem Thema „Grundsatzposition Jagd“ wurde ein erstes Entwurfspapier erarbeitet, welches sich mit der Bundesjagdgesetz-Novelle und dem künftigen Umgang mit halbautomaitschen Jagdwaffen befasst. Dieses werde den Kreisjägerschaften zugesandt und 2017 endgültig von den Delegierten verabschiedet. Die Arbeitsgruppe „Lernort Natur: Die nächsten 25 Jahre“ widmete sich einem Perspektivpapier zur jagdlichen Naturpädagogik.
Insgesamt nehmen etwa 400 Jägerinnen und Jäger aus ganz Deutschland an der zweitägigen Tagung teil. Die Versammlung stellt das höchste Gremium der deutschen Jägerschaft dar.
PM