Home News Tausche Top-Immobilie gegen Jagd

Tausche Top-Immobilie gegen Jagd

Karneval in Bonn: Auf dem Marktplatz ist immer etwas los. Foto: BS © BS

Es geht um eine Immobilie auf dem Bonner Marktplatz. Sie gehört dem „Peek & Cloppenbrug“-Boss Harro Uwe Cloppenburg. Er hat der Gemeinde Kessling (Kreis Ahrweiler) dieses Haus im Wert von 4,6 Millionen Euro angeboten. Das bestätigte jetzt der ehrenamtliche Ortsbürgermeister Jürgen Flügge (CDU) dem WDR. Im Tausch dafür will Cloppenburg in Zukunft den 360 Hektar großen Gemeindewald sein Eigen nennen dürfen, der Schätzwert: 3,75 Millionen Euro. Medienberichten zufolge könnte somit das 600-Seelen-Dorf statt jährlich rund 40.000 Euro aus Holzverkauf und Jagdpacht gut 200.000 Euro für die Miete kassieren. Ein lukratives Angebot.
Ob der Deal zustande kommt, ist derzeit noch vollkommen offen. Bürgermeister Flügge hat Wirtschaftsprüfer und den Gemeinde- und Städtebund Rheinlad-Pfalz involviert, deren Einschätzungen den Bürgerinnen und Bürgern vorgelegt werden sollen. Flügge könne sich auch einen Bürgerentscheid vorstellen. „Peek & Cloppenburg“ äußerte sich bisher nicht dazu.
BS