Home News Taubenjagd für den guten Zweck

Taubenjagd für den guten Zweck

Knapp 70 Jägerinnen und Jäger trafen sich zur diesjährigen Taubenjagd. © Hegering Friesoythe

Knapp 70 Jägerinnen und Jäger trafen sich zur diesjährigen Taubenjagd.


Jeden Januar veranstaltet der Hegering Friesoythe (Niedersachsen) eine Taubenjagd. Alle Reviere des Hegerings beteiligen sich an der Aktion, erklärt Hegeringleiter Jürgen Dolberg gegenüber der Redaktion. 70 Jägerinnen und Jäger erlegten am 12. Januar 2019 insgesamt über 150 Tauben. Die erlegten Tauben wurden anschließend gerupft und das Wildbret verkauft. Der Erlös geht immer an ein Projekt vor Ort. In diesem Jahr sammelten die Jäger für die Jugendgruppe der örtlichen Feuerwehr. Auch beim anschließenden Schüsseltreiben wurde für das Projekt gespendet.

Meist über 2000 €

Die Abrechnung der diesjährigen Taubenjagd läuft noch, erläutert Dolberg. In den vergangenen Jahren seien aber meist mehr als 2000 € an Spendengeldern erwirtschaftet worden. Ein Organisationsteam aus fünf Personen kümmert sich jedes Jahr um den reibungslosen Ablauf der Taubenjagd.


Sascha Bahlinger ist seit 2017 bei den dlv- Jagdmedien tätig. Den Jagdschein hat er während des Studiums der Forstwissenschaft 2014 erworben.
Thumbnail