Home News Von Streunern, Quälernund Politikern

Von Streunern, Quälernund Politikern

Es ist auch der Verdienst von Jägerinnen und Jägern, dass die Tollwut in Deutschland so gut in den Griff bekommen wurde. Um so größer war im Juli die Verärgerung, dass "Tierschützer" aus dem Urlaub verseuchte Hunde nach Deutschland einschleppten. Blankes Entsetzen löste hingegen ein Autofahrer aus, der ein angefahrenes noch lebendes Reh an seinem Auto festmachte und totschleifte. Die "Nummer" war sogar für die anwesenden Polizisten zu hart.
In der ständigen Diskussion zum Thema bleifreie Büchsenmunition und länderweise Verbote, schaltete sich die Bundesregierung ein und sprach ein Machtwort: "Die Gesetzgebungskompetenz für ein Verbot liegt beim Bund", hieß es.
red


Hier finden Sie die Meldungen.