Home News Schweißhunde-Verband wächst

Schweißhunde-Verband wächst

Der Vorstand: Konrad Kreitmair, Reinhard Scherr, Leo Thomann und Dr. Carl Otto Caspari (v.l.). Foto: PM © PM

Der ISHV wurde bereits 1930 von dem Verein Hirschmann, dem Klub Bayerischer Gebirgsschweißhunde, dem Österreichischen Schweißhundeverein und dem ungarischen Schweißhundeverein ins Leben gerufen. Seit der Gründung sind mittlerweile 16 Vereine aus insgesamt 15 Ländern Europas in ihm vertreten. Die drei jüngsten Mitglieder sind der Belgische Club für BGS, der Schweiß Hund Club Italien und die United Kingdom Scent Hound Association. Damit verpflichten sich diese die ISHV-Voraussetzungen in der "Ausbildung, Prüfung, Führung sowie der qualitativen, gesunden, auf jagdliche Leistung bezogene Reinzucht" ihrer Hannoverschen und Bayerischen Gebirgsschweißhunde umzusetzen.
Neben der Aufnahme der neuen Vereine wurde bei der Veranstaltung im niederbayerischen Riedenburg auch die Vorstandschaft der nächsten zwei Jahre gewählt. Neuer Vorsitzender ist Leo Thomann von Schweizer Schweißhunde Club. Das Amt des zweiten Vorsitzenden wird von Reinhard Scherr vom Klub für bayerische Gebirgsschweißhunde übernommen. Schatzmeister ist Dr. Carl Otto Caspari vom Verein Hirschmann. Als Geschäftsführer wurde Konrad Kreitmair bestätigt.
BS/PM