+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 114 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 30.10.2020) +++
Home News Schwarzwild AG gegründet

Schwarzwild-AG gegründet

am
Samstag, 20.09.2014 - 02:10
Oswald Rumpel (3.v.l.) ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe. Foto: G. Klingler © G. Klingler
Oswald Rumpel (3.v.l.) ist Vorsitzender der Arbeitsgruppe. Foto: G. Klingler

Damit die stark ansteigenden Sauenbestände koordinierter bewirtschaftet werden können, haben am 16. September mehr als 150 Jäger der BJV-Kreisgruppen Würzburg und Ochsenfurt, Landwirte und Vertreter der Bayerischen Staatsforsten an der Gründungsversammlung in Würzburg teilgenommen. Die Anwesenden wählten den erfahrenen Jagdpächter Oswald Rumpel zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft. Das Ziel der Vereinigung soll neben Maßnahmen zur Wildschadensverhütung die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Landwirten, Jagdpächtern und Förstern sein. Außerdem will man sich auch um die Förderung einer effizienteren Vermarktung von Schwarzwild bemühen. Die Strecke ist laut der Unteren Jagdbehörde in dem ackerbaulich äußerst intensiv genutzten Landkreis von 866 im Jahr 2005 auf 1639 Sauen (2013) gestiegen – Tendenz weiter steigend.
Gerhard Klingler