Home News Schwarzkittel auf Garagendach

Schwarzkittel auf Garagendach

Ein Wildschwein hielt Polizei und Jagdpächter auf Trab (Symbolbild).


Ein Stück Schwarzwild hat die Polizei in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz) am Samstag, den 7. April beschäftigt. Gegen 14 Uhr waren die Beamten gerufen worden, weil der Schwarzkittel auf einem Garagendach am Stadtrand gesichtet wurde, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Dorthin sei er wohl über einen Hügel hingelangt. Als der Jagdpächter vor Ort erschien, sprang das Tier vom etwa fünf Meter hohen Dach und floh.

Wildschwein griff den Jäger an

Die Jagd ging über den Marktplatz und weiter durch verschiedene Gassen und Straßen der Innenstadt. Dabei habe das Wildschwein den Jagdpächter angegriffen und sei gegen Schaufenster gerannt, so die Ordnungshüter weiter. Im Hof einer Gaststätte konnte das Tier schließlich eingesperrt werden. Dort wurde es von der Polizei erschossen. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. PM


Sascha Bahlinger ist seit 2017 bei den dlv- Jagdmedien als Volontär tätig. Den Jagdschein hat er während des Studiums der Forstwissenschaft 2014 erworben.
Thumbnail