Home News Schrote treffen Treiber

Schrote treffen Treiber

Am Sonntagmorgen wurde bei einer Treibjagd in der Nähe von Neusiedl am See (Österreich) ein 61-jähriger Mann leicht verletzt. Der Treiber einer Niederwildjagd spürte einige Schrotkugeln auf sich prasseln und bemerkte, wie er anfing zu bluten. Der verständigte Jagdleiter rief daraufhin die Einsatzkräfte. Der Mann erlitt durch die Schrote leichte Verletzungen an Kopf, Rücken und Schulter, die im Krankenhaus versorgt wurden. Dabei wurde auch eine der Kugeln entfernt. Diese soll nun kriminaltechnisch untersucht und der entsprechenden Waffe zugeordnet werden. Gegenüber der Redaktion berichtete die Polizei, dass die anwesenden Jäger sofort bereitwillig ihre Mithilfe angeboten haben. 


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail