Home News Schlemmen und Spenden

Schlemmen und Spenden

Die Initiatoren und Veranstalter freuen sich über die Aktion. Foto: PM © PM

Gemeinsam mit Wirtschaft, Vereinen, Verbänden, Behörden und Gemeinde wurde eine Benefizaktion zu Gunsten von Sternstunden e.V. organisiert. Unter dem Motto „Schlemmen für den guten Zweck“ konnten nicht nur köstliche Wildbret-Gerichte verspeist werden, gleichzeitig floss auch Geld in die Kassen für den guten Zweck. Alleine nach der Auftaktveranstaltung mit dem Knödelbogen der drei Teilnehmer Gasthof Lindenhof, Landgasthof Lautenschlager und dem Dorfgemeinschaftshaus in Winbuch konnten 2.055 Euro an Sternstunden e.V. überreicht werden.
Wie eng verbunden die Jagd mit der Region ist, hob Landrat Richard Reisinger hervor. Wild und Jagd im Naturpark Hirschwald seien schon immer eine gute Symbiose gewesen. Mirjana Rusch von Sternstunden eV. berichtete von den Erfolgen, die der Verein in den vergangenen Jahren verzeichnen konnte. So wurden in 23 Jahren mit mehr als 200 Millionen Euro Spendengeldern etwa 2.700 Projekte unterstützt. Auch die Spenden der Wildwochen werde 1:1 dort ankommen, wo sie dringend benötigt werden.
PM/KN
 


Kathrin Führes geboren in Lingen, Jagdschein seit 2014, hat nach dem Abitur Forstwissenschaft an der TU München studiert und ist nun seit 2015 bei der PIRSCH.
Thumbnail