Home News Die Sauer 404 „Fendt 1050 Vario“ und was sich dahinter verbirgt

Die Sauer 404 „Fendt 1050 Vario“ und was sich dahinter verbirgt

Gemeinsam mit dem Traktorenhersteller Fendt präsentiert Sauer & Sohn eine Sonderedition der 404. © Sauer

Gemeinsam mit dem Traktorenhersteller Fendt präsentiert Sauer & Sohn eine Sonderedition der 404.


Fendt und J.P. Sauer & Sohn präsentierten auf dem Bundesjägertag ein einmaliges Themengewehr der Sauer 404. Das Design ist angelehnt an den Fendt 1050 Vario. Die beiden Allgäuer Unternehmen schufen in enger Kooperation eine Waffe für den guten Zweck. In 79 Tagen entwickelte Sauer eine Minivariante eines der bekanntesten Großtraktoren.

Die Waffe ist eine Spende für das Projekt „Netzwerk Lebensraum Feldflur“. Das DJV-Projekt fördert die Zusammenarbeit von Landwirten und Jägern, um Lebensräume und die Artenvielfalt zu erhalten. Der Vorsitzende der Fendt-Geschäftsführung und Jäger Peter-Josef Paffen äußerte sich in einer Pressemitteilung des Deutschen Jagdverbandes zu dem Projekt: „Bauern und Jäger sind eine untrennbare Einheit, wenn es um den Erhalt unserer Kulturlandschaft geht“.

Waffe kann online ersteigert werden

Auf Auctronia kann der Repetierer samt passendem Koffer ersteigert werden. Bereits wenige Tage nach Start der Auktion liegt der Preis im fünfstelligen Bereich. Im freien Verkauf wird die Waffe nicht erhältlich sein.


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail