Home News Sauen verwüsten Soldatenfriedhof

Sauen verwüsten Soldatenfriedhof

Torbogen des britischen Soldatenfriedhofs an der Charlottenburger Heerstraße in Berlin. Foto: Berlin © Berlin

Sauen haben etwa ein Viertel des britischen Soldatenfriedhofs an der Charlottenburger Heerstraße in Berlin verwüstet. Für die Tiere stellt die etwa 37.588 Quadratmeter große Rasenfläche einen reich gedeckten Tisch dar. Der Schaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.
Um die weißen Grabstelen aus englischem Portlandsandstein herum wurde der gepflegte Rasen regelrecht umgepflügt. Immerhin gelang es Stadtjägern und Förstern, drei Sauen im Umfeld des Friedhofs zu erlegen.
An den Eingängen hängt übrigens ein Schild: "Warning Beware of the Wild Boars" (Warnung! Hüten Sie sich vor den Wildschweinen). BHA