Home News Sau springt in Wohnstube

Sau springt in Wohnstube

Durch diese Tür sprang eine Sau und verwüstete ein Wohnzimmer. Foto: Polizei


Am Sonntagmittag, den 21. Oktober, meldeten sich gleich mehrere besorgte Bürger aus der Gemeinde Steinenbronn im Landkreis Böblingen bei der Polizei. Eine Rotte Schwarzkittel trieb am helllichten Tag ihr Unwesen in der rund 6.000 Seelen-Ortschaft.
Die von der Polizei auf fünf Tiere geschätzte Rotte besuchte unter anderem Vorgärten und eine Tankstelle. Doch auch vor der Terrassentür einer 74-jährigen Frau machte eine der Sauen keinen Halt. Sie sprang durch die verschlossene Tür in das Wohnzimmer, rückte das Sofa bei Seite, rammte den Fernseher und verschwand wieder. Ein anderes Tier stürzte bei der städtischen Hatz in eine Baugrube und musste dort von einem herbeigerufenen Jäger erlegt werden. Die anderen Tiere fanden offenbar alleine den Weg zurück in den Wald, so ein Pressesprecher der Polizei gegenüber der Redaktion.
BS