Home News Sau randaliert in Baumarkt

Sau randaliert in Baumarkt

Warum der Schwarzkittel den Baumarkt "besuchte" ist unklar. Foto: Polizei


Wie die Polizei mitteilt, alarmierte kurz nach Mitternacht ein Wachdienst die Ordnungshüter, da der Einbruchsmelder des Kaufhauses ausgelöst wurde. Zunächst entdeckten die herbeigeeilten Polizisten eine zersplitterte Eingangstür. Doch nicht ein Einbrecher schaute die Beamten an, sondern ein Stück Schwarzwild. Es war offenbar mit voller Wucht gegen die Glastür gerannt und hatte diese dabei durchbrochen.
Auch der Marktleiter war mit vor Ort. Er öffnete die Türen, wodurch die Sau wieder aus dem Baumarkt herausgetrieben werden konnte. „Das Tier rannte ohne Beute und augenscheinlich unverletzt davon“, scherzte ein Polizeisprecher. Zum Lachen war dem Baumarkt-Betreiber nach der "Sauerei" jedoch nicht mehr zumute. Der Schwarzkittel hat auf der Suche nach einem Ausweg deutliche Spuren hinterlassen. Der Sachschaden in den Verkaufsräumen wird mittlerweile auf mehrere Tausend Euro geschätzt.
BS


Einen Filmbeitrag des "Hessischen Rundfunks" dazu finden Sie hier.