Home News Sag zum Abschied leise Servus

Sag zum Abschied leise Servus

Dirk Waltmann sagt den Pirsch-Lesern, Geschäftspartnern und freien Mitarbeitern ein herzliches Waidmannsdank und Servus. Foto: Hans Parstorfer © Hans Parstorfer

Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen: 1988 begannen wir nahezu zeitgleich unser Journalistendasein bei der "Pirsch". Es war uns beiden noch gegönnt, mit so erfahrenen Kollegen wie Walter Helemann und Joachim Graf Schönburg zusammenzuarbeiten. Sie halfen uns bei den ersten Schritten und den richtigen journalistischen Feinschliff "verpasste" uns dann der damalige Chefredakteur Michael Lewicki.
Als passionierter Jäger, bereits mit 17 legte er die Jägerprüfung ab, und aus einem jagdlichen Haushalt kommend, galt und gilt noch heute seine große Leidenschaft neben der Gams- vor allem der Schwarzwildjagd sei es vom Ansitz aus, bei der Pirsch oder auf den Drückjagden. So ergab es sich, dass er nach erfolgreichem Volontariat schon bald verantwortlich das Ressort "Jagd- und Revierpraxis" übernahm. Dabei blieb es natürlich nicht und im Laufe seiner langjährigen Tätigkeit betreute er stets mit großem Engagement die unterschiedlichsten Sachgebiete und hierbei lag ihm vor allem die Auslandsjagd am Herzen. Mit viel Sachverstand und Verhandlungsgeschick organisierte er die nahezu durchweg sehr erfolgreichen Leserreisen in viele Länder dieser Welt sowie zahlreiche Praxis-Seminare und Schießveranstaltungen wie beispielsweise das legendäre "Pirsch-Schießen mit kombinierten Waffen".
Aufgrund seiner außerordentlich guten Leistungen wurde Dirk Waltmann ab November 1998 mit der redaktionsinternen Stellvertretung des Chefredakteurs betraut. Neben der (immer reichlich vorhandenen Alltagsarbeit des Heftmachens) initiierte und betreute er verantwortlich etliche Sonderprodukte des Jagdbereichs, unter anderem die Sonderhefte "Blattjagd mit DVD", "Sauen im Jahreslauf", "Wildschäden" oder auch die Messezeitung "messePirsch" für Europas größte Jagd- und Angelfachmesse, die "Jagd&Hund" in Dortmund. Wie im Redaktionsalltag so war Dirk Waltmann auch auf unzähligen Veranstaltungen, Fachmessen und Ausstellungen Lesern wie Geschäftspartnern aus der Branche ein allseits sehr geschätzter Gesprächspartner.
Nun zieht es ihn auf neue Wechsel. Wir das Redaktionskollegium wie seine Kollegen aus dem Verlag bedanken uns für sein außergewöhnliches Engagement und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen Weg alles Gute und viel Erfolg. Mit einem kräftigen Waidmannsdank
Jost Doerenkamp
Herausgeber "Pirsch"