Home News Sachsen-Anhalts LJV-Präsident Dr. Jordan verstorben

Sachsen-Anhalts LJV-Präsident Dr. Jordan verstorben

Hans Heinrich Jordan © Reinhard Schneider

Ein schwerer Schock für den Landesjagdverband (LJV) Sachsen-Anhalt: Am 18. Juni 2019 verstarb  Präsident Dr. Hans-Heinrich Jordan im Alter von 70 Jahren. Der promovierte Agraringenieur und ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete stand seit 2010 an der Spitze des Verbandes.

Repräsentant der Jäger bei der SVLFG

Während seiner Zeit als Bundestagsabgeordneter (2005 - 2009) war der Verstorbene unter anderem auch Sprecher des Agrarausschusses der CDU-/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag. Als Mitglied des Präsidiums des Deutschen Jagdverbandes (DJV) war er für die Themen Niederwild, Forstwirtschaft und Berufsgenossenschaft zuständig.

Letzteres Themenfeld lag ihm sehr am Herzen. Seinem Engagement ist es mit zu verdanken, dass die Jägerschaft bei der Wahl der Vertreter zur Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) mit einer eigenen Liste erfolgreich sein konnte. Schließlich zog Dr. Jordan nach der Sozialwahl 2017 als erster Repräsentant der Jägerschaft in dieses Gremium ein, um die Interessen der Revierinhaber wirkungsvoll zu vertreten. Wer ihm in diesem Amt nachfolgen wird, steht noch nicht fest. RS/HR


Hannah Reutter geboren in Stuttgart, in der Landwirtschaft aufgewachsen, Jägerin und Führerin von DD & Dackel, seit 2018 bei den dlv Jagdmedien als Volontärin tätig.
Thumbnail