+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 3.896 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 19.5.2022) +++
Home News Sachsen-Anhalt: LJV-Präsident tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Sachsen-Anhalt: LJV-Präsident tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Reinhard Schneider
am
Freitag, 25.02.2022 - 08:04
Dietmar-Specht © Reinhard Schneider
LJV-Präsident Dietmar Specht auf dem Landesjägertag in Sachsen-Anhalt.

Der Präsident des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt, Dietmar Specht, ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Für seine Entscheidung gab er persönliche Gründe an, heißt es in einer Mitteilung des LJV-Präsidiums. Sein Rücktritt kommt nicht völlig überraschend, da er bereits vor Wochen mitgeteilt hatte, nicht für die Neuwahl der Verbandsspitze im Mai zu kandidieren.

Der 65-jährige Forstmann war erst im September 2020 in das Amt gewählt worden. Bis zur Neuwahl des Präsidiums werden die Amtsgeschäfte von den Vizepräsidenten und dem Schatzmeister weitergeführt. Als Verbandssprecher fungiert Vizepräsident Wolfram Hein.


Kommentieren Sie