+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 185 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 27.11.2020) +++
Home News Rotwildbrunft in Niedersachsen erleben – Schaukanzeln und Gatter

Rotwildbrunft in Niedersachsen erleben – Schaukanzeln und Gatter

Christian Liehner © Christian Liehner
Christian Liehner
am
Sonntag, 16.08.2020 - 12:12
Junger Rothirsch sichernd © Erich Marek
In Niedersachsen kann in vielen Gattern und auf Schaukanzeln Rotwild beobachtet werden.

Lüneburger Heide

- Wildpark Müden (Müden/Örtze), Öffnungszeiten täglich 9-18 Uhr. 

- Wildpark Schwarze Berge (Rosengarten/Vahrendorf), Öffnungszeiten täglich 8-18 Uhr.

- Serengeti Park (Hodenhagen), Öffnungszeiten Montag – Freitag 10-17 Uhr, Wochenende 10-18 Uhr. Der Park hat zwar kein Rotwild, dafür mehrere exotische Hirscharten zu bieten.

- Bei Starkshorn (Celle, Südheide) kann die Rotwildbrunft sogar von der Straße aus beobachtet werden. Hier gibt es mit die höchsten Rotwilddichten in Niedersachsen.

Nationalpark Harz

- Sonnenberg: Zur Hirschbrunft bieten die Nationalpark-Ranger in der Dämmerung Wanderungen an, um dem Brunftschreien zu lauschen. Voranmeldung erforderlich: Tel. 05582-9189-41 oder per Mail unterwegs@nationalpark-harz.de 

Weitere Tierparks in Niedersachsen

- Tiergarten Hannover (Hannover), Öffnungszeiten täglich ab 7 Uhr bis zur Dämmerung.

- Wisentgehege Springe (Springe), Öffnungszeiten täglich ab 9 Uhr.

- Wildgatter Hildesheim (Hildesheim), ganzjährig rund um die Uhr kostenfrei geöffnet.

- Wildgatter Hardegsen (Hardegsen), Öffnungszeiten täglich 9-18 Uhr.

- Wildpark Neuhaus (Holzminden, Solling), Öffnungszeiten 9-19 Uhr. 

- Tierpark Ströhen (Ströhen/Wagenfeld), Öffnungszeiten 9-19 Uhr.

- LandPark Lauenbrück (Lauenbrück), Öffnungszeiten 8-18 Uhr.


Kommentieren Sie