Home News Rotwild im Spandauer Forst

Rotwild im Spandauer Forst

Beim Versuch, die im Spandauer Forst recht häufigen Damwildkälber vor die Linse zu bekommen, wurde ein Rotwildkalb entdeckt. Rotwild kommt in den zerschnittenen und viel besuchten Wäldern Berlins eigentlich nicht vor. Das Kalb ist vermutlich zusammen mit dem Alttier aus Brandenburg eingewandert. Es ist etwa 14 Tage alt und deutlich größer als Damwildkälber. SE