Home News Rehe gewildert

Rehe gewildert

Zerwirkt: Fachgerecht entfernten Unbekannte die besten Stücke. Foto: Hegering Bassum © Hegering Bassum

Jäger haben die Überreste zweier Rehen entdeckt, die Einschusslöcher aufwiesen und fachgerecht zerwirkt wurden, zumindest bis zu den Blättern. Detlef Keuling, Vorsitzender des Hegerings Bassum, zeigte sich im Gespräch mit jagderleben besorgt, da immer wieder ein Fahrzeug beobachtet wurde, welches unbeleuchtet durch die Reviere fuhr und die Felder mit einem Handscheinwerfer ableuchtete. „Niemand sollte sich den Unbekannten in den Weg stellen. Die sind bewaffnet und wer weiß, wie die reagieren“, so Keuling. Eines der Rehe wurde durch zwei Schüsse auf den Stich erlegt. Aufgrund der Durchmesser vermuten die Jäger ein kleineres Kaliber.
Keuling hat zusammen mit einem anderen Pächter Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Um allerdings die Wilderer dingfest zu machen, benötigen die Ordnungshüter Hinweise aus der Bevölkerung. Wer verdächtige Autos oder Personen in der Gegend um Bassum gesehen hat, soll sich an die örtliche Polizeidienststelle wenden.
BS