Home News Die Rache der Wildsau

Die Rache der Wildsau

Nach dem Vorfall: Der Hobby-Koch beim Verarzten seiner Wunde. Foto: Screenshot HR


Wie die Sendung „maintower“ des hessischen Rundfunks gestern berichtete, war ein pensionierter Lehrer und Widbretfan aus Pohlheim bei Gießen gerade mit der Zubereitung eines Wildgerichts beschäftigt, als er hinter sich etwas hört. Da sieht er auch schon einen etwa 45 Kilogramm schweren Überläufer hinter sich, der ihm auch schon im gleichen Moment ins Bein beißt. Nach kurzem Abwehren verschwindet die Sau wieder. Auf dem Weg nach Draußen reißt sie noch eine Blumenvase um. Der Mann wurde bei dem Angriff nur leicht verletzt.
Die Frau des Hobby-Kochs hatte nur kurz die Terrassentür ihres Einfamilienhauses in einem Neubaugebiet zum Lüften geöffnet. Diese Gelegenheit nutzte der Schwarzkittel für seinen kurzen Besuch aus. Die kleine Stadt Pohlheim hat in der vergangenen Zeit immer wieder von besonderen Begegnungen mit Schwarzwild berichtet. Dabei haben die Sauen unter anderem eine Scheibe eines Autohauses demoliert, in einer Kindereinrichtung gewütet und eine Tankstelle besucht.
Den Filmbeitrag des "Hessischen Rundfunks" (HR) zu dem Thema finden Sie hier.

BS