Home News Quo vadis Jagd?

Quo vadis Jagd?

Präsident Hartwig Fischer (am Pult) zog die Bilanz aus seinem ersten Amtsjahr. Foto: SN © SN

Der Bundesjägertag ist das höchsten Gremium der deutschen Jägerschaft. DJV-Präsident Hartwig Fischer nutzte dieses Forum, um die Bilanz aus seinem ersten Amtsjahr zu ziehen.Breiten Raum nahmen bei der Veranstaltung die bereitsangestoßenen Reformen innerhalb desDJV ein. Nach dem Willen der DJV-Oberen soll dabei die Basis nicht zu kurz kommen. In Pforzheimwurde daher ein16 Punkte umfassendes Diskussionspapier „Standortbestimmung Jagd“ vorgestellt (siehe Link unten). Das Papier bildetden Auftakt für einen basisdemokratischen Entscheidungsprozess. Bis zum nächsten Bundesjägertag sollen auf allen Verbandsebenen Vorschläge für eine zukunftsfähige Jagd erarbeitet werden, die dann 2013 verabschiedet werden könnten.
„Wir brauchen klare jagdpolitische Leitlinien. Den Weg dorthin können wir aber nur gemeinsam entwickeln, deshalb ist es uns wichtig, die Basis einzubinden“, erklärte DJV-Präsident Hartwig Fischer. In dem Papier wird unter anderem festgehalten, dass Jagd eine schonende Nutzung natürlicher Ressourcen ist. „Nachhaltige Jagd ist moderner Naturschutz, das Käseglockenprinzip der 1990er Jahre hat ausgedient“, so Fischer weiter.
Einen Blick in die Zukunft der Jagd wagte Professor Werner Beutelmeyer vomInstitut für Markt-, Meinungs- und Mediaforschung im österreichischen Linz. Er stellte legte den Delegierten dar, wie es um die Akzeptanz der Jagd innerhalb der Gesellschaft bestellt sein könnte. Wie die Jägergeneration der Zukunft aussehen könnte, dazu hat der DJV eine eigene Erhebung durchgeführt. Jagdscheinanwärtern sind demnach derzeit im Schnitt 35 Jahre alt, kommen aus der Mitte der Gesellschaft und der Anteil der Frauen steigt in der grünen Zunft stetig an.
Weitere Themen des Bundesjägertages waren die Herausforderung für die Jagd und den Naturschutzdurch eingewanderte Arten, der Stellenwert der Kirrung bei der Schwarzwildbejagung, sowie dieWindenergienutzung im Wald. PM/RJE

Link: DJV-Papier Standortbestimmung Jagd
Link: DJV-Positionspapier Kirrung
Link: DJV-Positionspapier Windenergie im Wald