Home News Präsidium weitgehend unverändert

Präsidium weitgehend unverändert

Foto: DK-Verband © DK-Verband

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Deutsch-Kurzhaar-Verbandes wurde Prof. Herbert Lemmer erneut zum Präsidenten gekürt. Vizepräsident Wolfgang Casper, Schatzmeister Franz Penker, Zuchtwart Gerd Schad sowie Michael Hammerer, Obmann für das Prüfungswesen und Zuchtbuchführer, wurden ebenfalls wiedergewählt. Auch die Beisitzer Rolf Tappe und Hans-Dieter Krause sind in ihren Ämtern bestätigt worden. Neu gewählt wurde Johann Adolf Albertsen als Obmann für die Berichterstattung. Für Dr. Dagmar Heydeck, die den Vorsitz im wissenschaftlichen Beirat des VDH übernimmt, wählte man Andreas Thomschke als Beisitzer ins Präsidium.
Mit 202 Würfen und 1319 gefallenen Welpen konnte der Verband ein erfolgreiches Zuchtjahr vermelden. Auch in diesem Jahr findet wieder eine Prüfung für Spezialzuchtrichter statt. Zudem wird der "Donaupokal 2011" in Niederbayern – und damit erstmals in Deutschland – stattfinden. An insgesamt 14 verdiente Mitglieder wurde die Goldene Nadel des Verbandes verliehen. PM