Home News Polizist erlegt Überläufer

Polizist erlegt Überläufer

Im Zentrum: Beamte bergen einen der erlegten Überläufer. Foto: Polizei © Polizei

Im Zentrum: Beamte bergen einen der erlegten Überläufer. Foto: Polizei


Wie die Polizeidirektion berichtet, wurde der erste Vorfall gegen 7.00 Uhr gemeldet. Ein Spaziergänger berichtete den Ordnungshütern von einer „kapitalen“ Sau, die sich zunächst am Düsseldorfer Platz und einige Minuten später an der Promenadenstraße aufhielt. Der ungewöhnliche Stadtbesucher attackierte dort einen Mann, letzterer flüchtete daraufhin auf das Dach eines Toyotas. Das Schwein rammte das Auto und verursachte einen Schaden von etwa 500 Euro. Der Chemnitzer blieb unverletzt.
Um 8.00 Uhr der nächste Anruf. Dieses Mal hatten sich zwei Schwarzkittel in einem Hinterhof in der Fabrikstraße „verkeilt“. Vermutlich waren sie zuvor einen Abhang hinuntergestürzt und so in die missliche Lage geraten. Ein Polizist, der auch Jäger ist, erlöste die beiden Überläufer mit fünf Schüssen aus seiner Dienstwaffe. Später wurden die Tiere entsorgt.
PM/BS