Home News Polizei will Jungfalken retten: Überraschende Begegnung am Nest

Polizei will Jungfalken retten: Überraschende Begegnung am Nest

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Mittwoch, 24.06.2020 - 07:15
JungfalkenaufBoden © Polizeiinspektion Kirn
Die Jungfalken werden nun von einem Falkner aufgezogen.

Am Montag wurde die Polizeiinspektion Kirn (Rheinland-Pfalz) zum Gelände des Felke-Kurhaus-Menschel in Meddersheim gerufen. Dort hatte mein zwei Jungfalken entdeckte. Man ging davon aus, dass die Jungvögel wohl aus dem Nest gefallen seien. Die Beamten nahmen zugleich telefonischen Kontakt mit einem ortsansässigen Jäger und dem rheinland-pfälzischen Landesverband der Falkner auf. Oberhalb der Junggreife, in einer Höhe von ungefähr 13 Metern, machten die Beamten ein Nest aus.

DrehleiterFFW © Polizeiinspektion Kirn

Mit einer Drehleiter wollte man die Jungfalken zurück ins Nest befördern.

Überraschung am Nest

Mit Unterstützung einer Feuerwehrleiter, wurde dann versucht, die Vögel wieder zurück ins Nest zu setzen. Doch als die Retter auf der Höhe des Nestes ankamen, stellten sie fest, das es sich dabei nicht um ein Falkennest handelte, sondern Eichhörnchen in der Behausung lebten. Die Jungfalken wurden daraufhin wieder zum Boden befördert und in die Hände eines Tierarztes zur weiteren Versorgung übergeben. Von dort soll sie dann ein Falkner zur Aufzucht übernehmen.


Kommentare