Home News Polizei sucht Halter

Polizei sucht Halter

Die Hunde: Auf frischer Tat ertappt. Foto: Privat © Privat

Der Vorfall ereignete sich bereits am Pfingstmontag bei Senden im Landkreis Neu-Ulm. Zunächst wurden die Vierbeiner als Weimaraner beschrieben. Die Aufnahmen von zwei Hunden, die nachweislich einem Reh nachstellten, sind jedoch eher Rhodesian Ridgebacks. Die Fotos entstanden gegen 10.40 Uhr im „Illerwald“ auf der Höhe der Auseen. Das Reh sei laut Polizei kurz vor dem Setzen gewesen. Weder Ricke noch Kitz überlebten den Angriff, der zuständige Jagdpächter habe Anzeige erstattet.
Die Beamten sind nun auf der Suche nach den Besitzern. Zeugen, die Angaben zu den Hunden oder deren Halter machen können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07307 910 000 bei der Polizeistation Senden zu melden.
PM/BS