Home News Polizei bittet um Mithilfe

Polizei bittet um Mithilfe

Wer kennt diese Personen? Foto: Polizei © Polizei

Bislang Unbekannte haben am 18. Februar 2013 am Neurather See in Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) mit einer Kurzwaffe Wasservögel beschossen. Da die Ermittlungen bisher keine Ergebnisse brachten, suchen die Ordnungshüter jetzt per Öffentlichkeitsfahndung die abgebildeten Männer.
Zeugen haben am besagten Tag gegen 15.00 Uhr beobachtet, dass Vögel durch Schüsse aufgescheucht wurden. Kurze Zeit später, entdeckten sie die zwei unbekannten Personen am Uferbereich. Einer von ihnen feuerte Schüsse in Richtung See beziehungsweise Böschung. Den Hinweisgebern gelang es, diese Fotos zu machen. Beim Absuchen des Ufers wurde ein verendetes Blesshuhn gefunden. Daraufhin erstatteten sie Anzeige wegen möglichen Verstößen gegen das Waffen- und Tierschutzgesetz. Unter der Telefonnummer 02131 3000 bittet die Kriminalpolizei Neuss um Hinweise.
BS

Aktualisierung

Kurze Zeit nach unserem Aufruf konnten die Männer, dank eines Hinweises aus der Öffentlichkeit, ermittelt und gefasst werden.