Home News Polizei bestätigt: Vorbildliche Erntejagd

Polizei bestätigt: Vorbildliche Erntejagd

Die Jäger hatten sich laut Polizei vollkommen korrekt verhalten (Symbolbild).


Einer Autofahrerin bei Geisslingen (Landkreis Ulm, Baden-Württemberg) war am Abend des 22. August mehrere Jäger an der Straße aufgefallen. Besorgt durch die mediale Berichterstattung über Unfälle bei Erntejagden, habe sie die Polizei informiert, erklärte ein Sprecher der Polizei gegenüber der Redaktion. Die Ordnungshüter begaben sich vor Ort.

Jäger haben alles richtig gemacht

Dort sei allerdings alles absolut vorbildlich abgelaufen, so der Sprecher weiter. Die Jäger waren mit Warnwesten bekleidet und standen mit dem Rücken zur Straße. Sie zielten nur in Richtung eines gewachsenen Kugelfangs. Außerdem hätten alle Waidmänner die erforderlichen Papiere bei sich gehabt. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für den Straßenverkehr, so der Polizeisprecher. Es sei ohnehin kein Schuss gefallen. Der besorgten Autofahrerin wurde nach der Überprüfung mitgeteilt, dass alles seine Richtigkeit gehabt habe.


Sascha Bahlinger ist seit 2017 bei den dlv- Jagdmedien als Volontär tätig. Den Jagdschein hat er während des Studiums der Forstwissenschaft 2014 erworben.
Thumbnail