Home News Pferd & Jagd: Per Losglück zur Safari

Pferd & Jagd: Per Losglück zur Safari

Oryx in Namibia: Wer möchte nicht einmal auf fremde Wildarten jagen? Foto: Familie Rogl © Familie Rogl

Wer träumt nicht davon, einmal die zauberhafte Landschaft im südlichen Afrika kennenzulernen und dabei auch noch auf fremde Wildarten zu jagen? Nun, dieser Traum kann Wirklichkeit werden. Wie? Durch einen Besuch der "Pferd&Jagd", die vom 2. bis 5. Dezember 2010 auf dem Messegelände Hannover stattfindet!
Was hat die diesjährige "Pferd&Jagd" mit Namibia zu tun? Ganz einfach! Auf eine Besucherin oder einen Besucher der Ausstellung wartet mit etwas Glück ein Aufenthalt auf der Jagdfarm Otjiruze im Swakoptal nordöstlich von Windhoek.
Wen Sie das Losglück trifft, dann sind Sie von der Ankunft in Windhoek bis zum Abflug Gast der Familie Rogl, der die Farm Otjiruze gehört. Der Aufenthalt in Otjiruze im Gesamtwert von 1765 Euro umfasst neben zwei Jagdtagen (Jagdführung 1:1) vier Ruhetage einschließlich der Transfertage. Die Einladung schließt auch den Abschuss von je einem Oryx und einem Schakal ein. Auf Wunsch können 27 weitere Wildarten bejagt werden. Die zusätzlichen Abschüsse werden nach der aktuellen Preisliste abgerechnet.
Karten für die Teilnahme an der Verlosung finden Besucher der "Pferd&Jagd" am Stand des dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag in Halle 19, E 02, sowie am Stand der Jagdfarm Otjiruze in Halle 20, D 43. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. NJ