Home News Petition für zertifizierte Munition

Petition für zertifizierte Munition

Ex-Ministerpräsident Peter-Harry Carstensen engagiert sich gegen die vorschnelle Einführung bleifreier Munition.


Mit der Aktion soll laut Carstensen ein eindringlicher gemeinsamer Appell an die Bundesregierung gerichtet werden. Bei einem absoluten sofortigen Verbot von bleihaltiger Munition bleibt der Tierschutz in der Jagdausübung auf der Strecke“, erklärt der leidenschaftliche Jäger Carstensen. Denn in der Praxis sei inzwischen deutlich geworden, dass eine unmittelbare Tötungswirkung bei bleifreier Jagdmunition häufig nicht gegeben ist.
Damit Jagd jedoch den Tierschutzansprüchen des 21. Jahrhunderts entspreche, müssten gesetzliche Vorgaben geändert werden. Carstensens Forderung: "Jagdmunition muss zukünftig unabhängig zertifiziert werden. Solange das nicht gewährleistet ist, darf eine ausschließliche Verwendung von bleifreier Munition, wie sie in den Staatsforsten vieler Bundesländer Praxis ist, nicht geduldet werden.“
Der langjährige Ministerpräsident hofft nun, dass zahlreiche Jägerinnen und Jäger aus ganz Deutschland sich dieser Forderung anschließen und die Petition mitzeichnen. "Wir müssen uns Gehör verschaffen, um Wildtiere vor möglichem Leid zu bewahren“, betont Carstensen in der diesbezüglichen Pressemitteilung.
PM/RJE


Link: Die Petition finden Sie hier