Home News Pakt für die Jagd

Pakt für die Jagd

Gemeinsam für die Jagd: Jäger mit Landrat bei der Unterzeichnung. Foto: LRA Neckar-Odenwald


Unter dem Leitbild des Landesjagdverbandes "Jagd ist Auftrag und Leidenschaft" bekennen sich die Jäger ausdrücklich zur Pflege und dem Schutz von Natur und Landschaft. Feierlich unterzeichnet wurde er sowohl von den beiden Kreisjägermeistern als auch von Landrat Dr. Achim Brötel, der sich damit hinter die Belange der Jagd stellt. Statt Dissens, wie etwa bei der Jagdsteuer, soll künftig sachlich diskutiert werden. Diese Vereinbarung ist freiwillig und kann keinen Jäger zwingen, aber sie könnte durchaus Vorbildfunktion haben.
Landesjägermeister Dr. Dieter Deuschle begreift die Jagd als Teil der Forst- und Landwirtschaft, die große Aufgaben im Bereich des Tier- und Naturschutzes erfülle. Die Jäger müssten ihr Handwerk ethisch sauber, sachgerecht und professionell ausführen können und wären verpflichtet, miteinander zu kommunizieren und insbesondere die Jungjäger anzuleiten: "Damit aus Jagdscheinbesitzern gute Jäger werden." Als "Naturpädagogen" könnten sie ihr großes Wissen rund um die Natur weitergeben, wovon die gesamte Jägerschaft profitiere: "Wie wir Jäger von unseren Mitmenschen beurteilt werden, zählt. Nicht, wie der Verband auftritt", so der Landesjägermeister.
BHA