Home News NRW: Änderungen am Landesjagdgesetz versprochen

NRW: Änderungen am Landesjagdgesetz versprochen

Armin Laschet, designierte Ministerpräsident von NRW, bei seiner Ansprache.


Der Präsident des Landesjagdverbandes NRW, Ralph Müller-Schallenberg, hat seinen ehemaligen Studienkollegen persönlich eingeladen. Für seine Ansprache vor den Jägern hat Armin Laschet die Koalitionsverhandlungen mit der FDP auf die Mittagszeit verschoben.  Wir wollten von ihm wissen, was sich am neuen Jagdgesetz ändern soll?
 „Das werden wir jetzt mit der FDP verhandeln. Dann wird natürlich ein neuer Minister das vorbereiten. Wir haben Änderungsanträge bereits in der Opposition erarbeitet, darauf können wir jetzt zurückgreifen. Die Koalitionsverhandlungen laufen.  Wir haben verabredet, dass der ideologische Teil des Jagdgesetzes raus soll, dass wir die Fachlichkeit und die Hege und Pflege anerkennen, die sich die Jäger zum Ziel gesetzt haben und diese in einem neuen Gesetz verankern. Das können wir jetzt in der Regierungskoalition umsetzen. Das wichtigste ist, dass es ein modernes Jagdgesetz auch unter Anerkennung der heutigen Natur-, Tierschutz- und Umweltschutzbelange wird, aber das es nicht eine Art Umerziehung ist. Wenn man dies sachlich gut hinkriegt, dann ist dieses - glaube ich, wichtige Thema der Landespolitik - auch versöhnt.

LJV-Präsident Ralph Müller-Schallenberg bekräftigt: „Tierschutz, Artenschutz und Naturschutz lassen sich auch ideologiefrei gestalten. Wir werden unsere Forderungen, die in der Volksinitiative für ein ideologiefreies, praxisgerechtes Jagdrecht in NRW bereits benannt und in 86 konkreten Positionen erarbeitet wurden, mit Nachdruck verfolgen. Wichtige Punkte sind hierbei die Ausdehnung der Hegepflicht, die Wiederherstellung des jagdrechtlichen Tierartenkatalogs, die Hundeausbildung, die Stärkung des Jagdschutzes und praxisgerechte Regelungen zum Füttern und Kirren von Wild, sowie die Abschaffung der Jagdabgabepflicht.


Markus Stifter kommt aus Wiesbaden, schreibt Texte, macht Bilder und dreht Filme als freier Mitarbeiter für die dlv-Jagdmedien.
Thumbnail