Home News NP Nordschwarzwald kommt

NP Nordschwarzwald kommt

Schon bald Nationalpark: Blick ins Zentrum des Nordschwarzwaldes. Foto: Helmut Weiss © Helmut Weiss

„Heute ist ein historischer Tag für den Naturschutz im Land - Baden-Württemberg bekommt seinen ersten Nationalpark. Zum Jahresbeginn wird der Nationalpark Schwarzwald mit breiter Beteiligung der Region an den Start gehen. Der heute vom Landtag beschlossene Gesetzentwurf der Landesregierung ist das Ergebnis eines in dieser Form einmaligen intensiven zweieinhalbjährigen Diskussionsprozesses. Daran waren die Bevölkerung vor Ort, Kommunen und Verbände und viele weitere Akteuren aus dem ganzen Land beteiligt. Damit trägt dieses Gesetz die Handschrift aller, die sich konstruktiv, aber auch kritisch in das Verfahren eingebracht haben“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde.
Dass diese Aussagen nicht ganz dem entsprechen, was die Bürger vor Ort wollen, ist der grün-roten Landesregierung offensichtlich egal, was die teilweise sehr emotionale Debatte im Landtag zeigte. Es wird zwar nun den 15. bundesdeutschen Nationalpark geben, doch politisch ist die Landesregierung mit ihrem in jeder Hinsicht grünen Projekt auf dem harten Boden der Realität gelandet. Immer noch fühlen sich viele Anwohner in den Tälern des Nordschwarzwalds nicht „mitgenommen“ sondern eher „überfahren“. Aus Angst vor Arbeitsplatzverlusten in der Forst- und Holzwirtschaft, vom Borkenkäfer kahl gefressenen Wäldern und vor Veränderungen wurde der knapp über 10.000 Hektar große Nationalpark nicht von überall mitgetragen. Trotz vieler Widerstände stehen nun 7,2 Millionen Euro Anschubfinanzierung bereit.
BHA