+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 94 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 27.10.2020) +++
Home News Niedersachsen: Wolf reißt Fohlen

Niedersachsen: Wolf reißt Fohlen

Hannah Reutter. © Hannah Reutter
Hannah Reutter
am
Freitag, 14.12.2018 - 11:03
In Niedersachsen wurde am Dienstag ein Ponyfohlen von einem Wolf gerissen und gefressen (Symbolbild). © pixabay / Hans Braxmeier
In Niedersachsen wurde am Dienstag ein Ponyfohlen von einem Wolf gerissen und gefressen (Symbolbild).

In Niedersachsen wurde am Dienstag ein Ponyfohlen von einem Wolf gerissen und zu großen Teilen aufgefressen. Auch die Mutterstute wurde vom Wolf verletzt. Obwohl noch kein DNA-Nachweis vorliegt, veröffentlicht das NLWKN diesen Fall in den Nutztierrissen und ordnet diesen Vorfall eindeutig einem Wolf zu. Vorfälle aus denen vergangenen Monaten, bei denen es zu Übergriffen auf Pferden kam, sind bisher nicht eindeutig zuzuordnen.

Eine Sprecherin des Wolfsbüros bestätigte den Vorfall gegenüber der Redaktion. Eine beim Wolfsbüro angestellte Tierärztin, habe vor Ort anhand zahlreicher Indizien den Riss einem Wolf zugeordnet. Ein DNA-Schnelltest wurde angeordnet. Allerdings sei DNA in diesem Fall nicht alles und es gebe zahlreiche weitere Hinweise auf Wolf, so die Sprecherin.