Home News Neuer Flyer über den Umgang mit Wildtieren

Neuer Flyer über den Umgang mit Wildtieren

Wildtiere finden in der Berlin und anderen großen Städten auch abseits der Wälder und anderer Naturräume oft ideale Lebensbedingungen: fast unbegrenzte Nahrungsquellen, Verstecke und Ruhezonen, Quartiere und Streifgebiete. Die Nachbarschaft mit den Wildtieren verläuft fast immer reibungslos. Aber spätestens, wenn Menschen sich aus vermeintlicher Tierliebe und Fürsorge um Wildschwein, Fuchs und Co. kümmern und die Tiere füttern, gerät das Gleichgewicht aus der Balance.
Welche Folgen das Füttern von Wildtieren hat, warum es zu Recht verboten ist und wie man sich verhalten sollte, um Konflikte zu vermeiden, erläutert ein neuer Informationsflyer, den die Berliner Forsten gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung herausgegeben haben. Der kostenlose Flyer "Füttern nein Danke!" ist in den Berliner Forstämtern und Revierförstereien und den bezirklichen Bürgerämtern zu bekommen (Bild: Ausriss aus dem Flyer). Außerdem steht er neben weiteren Informationen zu den Berliner Wildtieren im Internet zur Verfügung. PM

Hier der schnelle Link zum Flyer: Füttern nein Danke!