+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 1.650 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 23.7.2021) +++
Home News Neue Jagdkarte in Niederösterreich: Wann zieht Deutschland nach?

Neue Jagdkarte in Niederösterreich: Wann zieht Deutschland nach?

Rasso Walch © Markus Werner
Rasso Walch
am
Dienstag, 04.05.2021 - 06:44
Jagdkarte Niederösterreich © Land NÖ
Die neue Jagdkarte hat in Niederösterreich ein Scheckkartenformat.

Das Land Niederösterreich führte am Montag die Jagdkarte im Scheckkartenformat ein, die gemeinsam mit den zuständigen Abteilungen des Landes und der Bezirke sowie dem Landesjagdverband entwickelt wurde. Die Jagdkarte muss bei der Jagdausübung mitgeführt werden, weshalb das bis jetzt aus Papier bestehende und unhandliche Dokument den modernen Anforderungen nicht mehr standhielt. „Nach intensiver Zusammenarbeit und Gesprächen haben wir mit der neuen Jagdkarte eine handliche und praktikable Lösung für die Jägerinnen und Jäger umgesetzt. Dabei war es uns wichtig, mit dem NÖ Jagdverband zusammenzuarbeiten und gemeinsam eine optimale Lösung zu entwickeln, die auch den Anforderungen im Revier standhält“, so Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

„Die Jagdkarte muss bei der Jagdausübung verpflichtend mitgeführt werden und ist dementsprechend Wind und Wetter ausgesetzt. Durch das neue Format und die robuste Ausführung kann die Karte künftig einfach in der Geldbörse verstaut werden und ist somit immer dabei. Das ist eine wesentliche Erleichterung für die Jägerinnen und Jäger bei der Jagdausübung“, so Niederösterreichs Landesjägermeister Josef Pröll. „Die neue Jagdkarte erfüllt alle Anforderungen, die an einen modernen Ausweis gestellt werden. Ich darf mich im Namen der Jägerschaft herzlich bedanken, dass das Land Niederösterreich dieses Projekt aufgegriffen und umgesetzt hat.“

Alte Jagdkarten behalten Gültigkeit

Die neue Jagdkarte können Jägerinnen und Jäger ab sofort bei den zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden beantragen. Jagdkarten im Papierformat werden nicht mehr ausgestellt, behalten aber ihre Gültigkeit. Eine Pflicht zum Austausch einer im Papierformat ausgestellten Jagdkarte besteht also nicht. Durch das verwendete Polycarbonat-Material ist die Karte besonders robust und nässeresistent. Zudem weist sie die Sicherheitsmerkmale Guillochen, taktile Laserung und UV-Druck auf.

Scheckkartenformat auch in Deutschland?

Die Freien Wähler und die CSU hatten einen ähnlichen Antrag im vergangenen Jahr im Bayerischen Landtag eingebracht. Nachdem dieser dort positiv beschieden wurde und der Jagdschein in Deutschland ein bundeseinheitliches Dokument ist, wurde das Anliegen mittlerweile dem Bund übermittelt. Dieser begrüßte die Idee zur Digitalisierung und Format-Änderung, erklärt Florian Platz, Referent für Forst und Jagd bei den Freien Wählern, gegenüber der Redaktion. Wann die Umsetzung allerdings angegangen wird, lässt sich nach seiner Aussage nicht abschätzen, da anderen Dinge in Sachen Digitalisierung beim Bund momentan Priorität hätten.


Kommentieren Sie