Home News Naturfilmer ausgezeichnet

Naturfilmer ausgezeichnet

Bei der Preisverleihung (v.l.): Maik Scheele (Jury), Dirk Waltmann, Gewinner eines erstmals vergebenen Preises für Dokumentationen, Sabine Loos (Westfalenhallen). Foto: WHD © WHD

Dabei werden aus deutschen und internationale Beiträgen in verschiedenen Sparten Sieger ermittelt. Neben Preisen in den bisherigen Kategorien "Jagd", "Angeln/Fischerei" und "Natur" gab es in diesem Jahr erstmals außerdem einen Preis in der Kategorie "Dokumentation" zu gewinnen (siehe Tabelle unten).
Zugelassen und gewertet wurden heuer insgesamt 31 Filme aus Deutschland, Österreich und Belgien sowie eine deutsch-amerikanische Gemeinschaftsproduktion. Damit liegt die Zahl der Preisträger höher als bisher. Die besten ausgewählten Filme beschäftigen sich mit dem Leben des Roten Milans in der Region Lippe, mit der Jagd, mit der Ausbildung von Berufsjägern sowie mit der Tierwelt – unter anderem an der Donau.
PM/JMB



Kategorie

Preis

Preisträger

Thema

Jagd (Amateur)

1. Preis

Gunther Greve

Wildnisjagd in Afrika

Jagd (Profi)

1. Preis

Sebastian Steinbrink-Minami

Über Kimme und Korn

Dokumentation (Amateur)

1. Preis

Peter Bugler

Abenteuer Alaska


Sonderpreis

Peter Klüver

Auf Hallig Gröde

Dokumentation (Profi)

1. Preis

Dirk Waltmann

Berufsjäger – Wild und Jagd in guten Händen
Angeln/ Fischerei

1. Preis

Manfred Raguse

Salomon of Lifetime


Sonderpreis

Frank Meißner

Fishing for Luis´dream


Sonderpreis

Michael Komuczki

Donaunasen

Natur (Amateur)

1. Preis

Erich Amende

Wildtiere der Uckermünder Heide/
Rotwild

2. Preis

Gerhard Schäfer

Hahnenbalz


3. Preis

Manfred Pilster

Blick ins Revier


Sonderpreis

Günther Wiese

Der Turmfalke

Natur (Profi)

1. Preis

Robin Jähne & Sarah Herbort

Das Jahr des Rotmilans


Sonderpreis

Jens Klingebiel

Europas wilder Norden