Home News Nashorn-Schmuggler gefasst

Nashorn-Schmuggler gefasst

Schwer bewaffnet bewacht dieser Polizist die sichergestellten Hörner. Foto: ČTK © ČTK

Zunächst stellten Zollbeamte am Prager Flughafen 24 der begehrten Hörner sicher. Bei einer anschließenden großangelegten Razzia nahm eine Spezialeinheit der Polizei dann nicht nur die Nashorn-Jäger, sondern auch einige Organisatoren des illegalen Handels in ihren Wohnungen fest, wie ein Polizist im tschechischen Fernsehen berichtete.
Die Bande hat den Jagdtourismus ausgenutzt. Ausländern ist es nämlich erlaubt, die Trophäen von selbst erlegten Dickhäutern auszuführen. Nicht erlaubt ist es jedoch, sie weiter zu veräußern. Doch genau das taten die Drahtzieher: Zurück im eigenen Land wurden die mitgebrachten Trophäen dann auf dem Schwarzmarkt nach China und Vietnam verkauft. Da jedem Interessenten der Abschuss von nur einem Nashorn genehmigt wird, schickten die Hintermänner mit vietnamesischen Wurzeln gleich mehrere Pseudo-Jäger nach Afrika.
Noch immer gilt das Horn in Pulverform in einigen Ländern als Heilmittel und Statussymbol. Die beschlagnahmten Hörner hätten vermutlich Preise von zirka vier Millionen Euro erzielt, berichtet der tschechische Sender „Radio Praha“. BS