Home News Maßnahmenkatalog verabschiedet

Maßnahmenkatalog verabschiedet

LJV-Präsident Dr. Klaus-Hinnerk Baasch, Peter Lüschow, LBV-Vizepräsident, und Claus Heller, Sprecher der AGJE (v. li.), bei der Unterzeichnung.
Foto: LJV  © Landesjagdverband Schleswig-Holstein

In Schleswig-Holstein haben Landesjagdverband (LJV), Landesbauernverband (LBV) sowie der Arbeitskreis Jagdgenossenschaften und Eigenjagden (AGJE) in Schleswig-Holstein einen Katalog mit detaillierten Empfehlungen zur Schwarzwildbejagung erarbeitet.AmEröffnungstag der Landwirtschafts- und Verbrauchermesse "Norla" in Rendsburg wurde er von Dr. Klaus-Hinnerk Baasch (LJV), Peter Lüschow (LBV) und Claus Heller(AGJE) unterzeichnet.
Hintergrund ist, dass sich das Schwarzwild auch in Schleswig-Holstein in den vergangenen Jahren stark vermehrt und Lebensräume nördlich des Nord-Ostsee-Kanals neu besiedelt hat. Um der damit verbundenen Gefahr von Tierseuchen und zunehmenden Wildschäden wirksam vorzubeugen, ist eine konsequente und effektive Bejagung des Schwarzwildes unerlässlich. Das gelingt nach Ansicht des LJV nur im engen Zusammenwirken aller Beteiligten, also Landwirten, Jagdgenossenschaften, Eigenjagdbesitzern und Jägern.
Der Empfehlungskatalog steht auf der Internetseite des LJV zum Download bereit. PM

Link zum Maßnahmenkatalog