+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 556 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 23.1.2021) +++
Home News Mann ruft Polizei wegen Bellgeräuschen: Hund in Not?

Mann ruft Polizei wegen Bellgeräuschen: Hund in Not?

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Dienstag, 05.01.2021 - 17:37
Winterlandschaft-Wald © psynovec - stock.adobe.com
Ein merkwürdiges Bellen im Freien verunsicherte einen Mann, sodass er die Polizei rief.

Am Montag hat ein 49-Jähriger Mann aus dem Stadtteil Erlenbach bei Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) über mehrere Stunden hinweg ein helles Bellen eines Tieres vernommen, das sich wohl im Freien aufhielt. Wie die Polizei mitteilte, machte sich der Mann Sorgen, ob hier ein Hund möglicherweise auf eine Notlage des Herrchens aufmerksam machen wolle.

Schließlich informierte der Erlenbacher die Polizei, die eine Streife losschickte. Als die Beamten vor Ort das Geräusch hörten, mussten sie schmunzeln, so die Polizei weiter. Denn das Bellen stammte nicht von einem Hund, sondern von einem Fuchs, der sich gerade in der Ranz befindet.


Kommentieren Sie