Home News Lieblings-Laborierung

Lieblings-Laborierung

Foto: M. Migos


Die Themen Kaliber und Geschosse werden am Jägerstammtisch immer wieder heiß diskutiert, denn der Markt hält zahlreiche Produkte bereit. Jeder Weidmann hat in der Praxis seine eigenen Erfahrungen gemacht und schwört daher auf „seine“ ganz spezielle Lieblingslaborierung. Von Fluchtstrecken, Ein- und Ausschüssen oder Pirschzeichen ist dann häufig die Rede.

Die ballistischen Ansprüche und Anforderungen sind jedoch unterschiedlich. Im Niederwildrevier, wo Rehwild das einzige Schalenwild ist, müssen beispielsweise nicht ganz so schwere Geschütze wie im Hochwildrevier aufgefahren werden. Der Feld-jäger schwört wegen der weiten Schüsse auf Rasanz, der Waldjäger wegen der geringen Schussdistanzen und der geringeren Hämatome eher auf Masse. Teilzerleger, Deformationsgeschoss, bleifrei oder bleihaltig? Mittlerweile nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Wir sind gespannt, mit welcher Kombination Sie die besten Erfahrungen gemacht haben!

Das sind die Preise

Unter allen Teilnehmern werden als Hauptgewinn eine Blaser R 8 „Professional Success“, als 2. Preis ein Minox-Fernglas HG 8 x 43 und als 3. Preis ein Härkila-Outfit „Metso“ verlost. Mitmachen kann jeder Inhaber eines gültigen Jagdscheins, allerdings nur einmal.




Einsendeschluss

Die Umfrage läuft bis zum 23. Februar 2015. Auf Messen können Sie selbstverständlich auch direkt an unseren Ständen teilnehmen. Das Ergebnis und die Gewinner geben wir im Frühjahr in den Ausgaben der dlv-Jagdmedien (unsere Jagd, PIRSCH, Niedersächsischer Jäger) sowie zeitgleich hier auf jagderleben und in unserem Forum www.land-live.de bekannt.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen bei der Auslosung viel Glück!
Ihre Redaktionen
 

Hier geht es zur Umfrage