+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 86 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 22.10.2020) +++
Home News Landesjägertag in Bayern soll verschoben werden

Landesjägertag in Bayern soll verschoben werden

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Freitag, 13.03.2020 - 09:49
Der Landesjägertag in Lindau wird verschoben. © bbsferrari - stock.adobe.com
Der Landesjägertag in Lindau wird verschoben.

Nachdem in Bayern bis zum 6. April aufgrund des Coronavirus Schulen, Kitas und Kindergärten geschlossen bleiben, soll nun der für den 27. und 28. März angesetzte Landesjägertag in Lindau am Bodensee verschoben werden. Auf Anfrage der Redaktion beim Landratsamt antworte man wie folgt: "unseres Wissens nach ist der Landesjägertag verschoben". Der Bayerische Jagdverband war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Beim Landesjägertag hätte das Präsidium nach Streitigkeiten um den BJV-Präsidenten Prof. Dr. Jürgen Vocke neu gewählt werden sollen. Zur Wahl stehen Thomas Schreder sowie das "Team Zukunft" rund um Robert Pollner und Roland Weigert.

Ein neuer Termin ist noch nicht bekannt.