Home News Landebahn umgepflügt Flugplatz gesperrt

Landebahn umgepflügt - Flugplatz gesperrt

am
Dienstag, 08.02.2011 - 08:46
Foto: Hubert Jelinek © Hubert Jelinek
Foto: Hubert Jelinek

Wildschweine haben die Start- und Landebahn des Flugplatzes Northeim (Niedersachsen) umgebrochen. Die mit Gras bepflanzte Piste ist etwa 800 Meter lang und 30 Meter breit. Auf einer Fläche von 50 mal 20 Metern haben Sauen den Boden bis zu einer Tiefe von 15 Zentimetern durchwühlt.
Die Zerstörungen sind so groß, dass die Landesluftfahrtbehörde sich gezwungen sah, den Platz auf unbestimmte Zeit zu schließen. Wie lange es dauern wird, die Piste wieder herzurichten, ist unklar. Auch über die Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor. Auf dem Northeimer Flugplatz starten und landen im Jahr etwa 4000 Sport- und Segelflugzeuge sowie Ultraleichtflieger und Hubschrauber. SE/BHA