+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 91 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 23.10.2020) +++
Home News Kurioser Wildunfall: Hirsch greift Auto an

Kurioser Wildunfall: Hirsch greift Auto an

Kathrin-Fuehres © Kathrin Führes
Kathrin Führes
am
Donnerstag, 15.10.2020 - 06:59
Rotwild-auf-Straße © giedriius - stock.adobe.com
Der Hirsch hatte unvermittelt das Auto angegriffen (Symbolbild).

Zu einem kuriosen „Wildunfall“ kam es am Samstagabend zwischen Weidelbach und Oberroßbach (Hessen). Wie die Polizeidirektion Lahn-Dill berichtet, hatte eine Autofahrerin im Schweinwerferlicht ihres Ford „Ka“ einen Hirsch auf der Gegenfahrbahn stehen sehen. Sie bremste daraufhin ihr Fahrzeug ab und kam neben dem Tier zum Stehen.

Der Hirsch drehte sich daraufhin zum Fahrzeug und stieß mehrfach mit seinem Geweih gegen die Scheibe der Fahrertür sowie die Windschutzscheibe. Warum das Tier so reagierte, ist unbekannt. Der Hirsch entfernte sich – offensichtlich unverletzt – von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 1.500 Euro.


Kommentieren Sie