Home News Kompetenzgruppe Schwarzwildgatter gegründet

Kompetenzgruppe Schwarzwildgatter gegründet

Schwarzwildgatter stellen eine praxisnahe Ausbildungsmöglichkeit dar. Foto: Stephan Elison


Mitte Januar 2010 haben sich die Gattermeister der Schwarzwildgatter in den Ländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen bei einem Treffen in Hohenbucko zu einer "Kompetenzgruppe Schwarzwildgatter" zusammen geschlossen.
Die Kompetenzgruppe ist eine Verbindung von Jagdkynologen, die sich mit der Ausbildung von Hunden zur Jagd in eigens dafür geschaffenen Schwarzwildgattern befassen. Sie versteht sich als beratendes Gremium und schließt sich eng an die Landesjagdverbände an. Die Gruppe hat sich mit einer Arbeitsordnung konstituiert und Aufgabe wiefolgt festgelegt: Koordinierung der Bemühungen der einzelnen Schwarzwildgatter, um ein bundesweit einheitliches Herangehen bei folgenden Punkten zu erreichen.
  1. Organisation des Erfahrungsaustausches und der Weiterbildung für Gatterbetreiber.
  2. Verbindlichen Forderung nach Tierschutzgerechtigkeit des Gatterbetriebes.
Auf Ihrer Versammlung hat die Gruppe Prof. Dr. Hans Wunderlich als Obmann und FOI Maik Weingärtner als Stellvertreter des Obmannes gewählt. PM