+++ Afrikanische Schweinepest bisher bei 2.205 Wildschweinen nachgewiesen (Stand 24.9.2021) +++
Home News Kitzrettung: Versicherung bietet Drohnenkasko an

Kitzrettung: Versicherung bietet Drohnenkasko an

Eva Grun mit Drahthaar. © Laura Grun
Eva Grun
am
Samstag, 15.05.2021 - 16:31
Drohne-am-Himmel © Rasso Walch
Ab sofort bietet die Gothaer Versicherung eine Kaskoversicherung für Drohnen zur Kitzrettung an.

Wie die Gothaer Versicherung am 11. Mai bekanntgegeben hat, wurde der Versicherungsschutz um eine Drohnenkasko-Versicherung erweitert. Um die neue Versicherung zu erlangen, müssen Jäger bereits eine Jagdversicherung – Jagd-, Gruppen- oder Vereins-Haftpflichtversicherung – bei der Gothaer abgeschlossen haben. „Wir haben unsere erfolgreiche Jagdausrüstungsversicherung aufgrund der enormen Nachfrage der Jäger und deren Vereine, weitere Rehkitze zu retten, in unserem Versicherungsschutz ergänzt,“ äußert sich Dr. Dirk van der Sant, Line of Business Manager Jagd bei der Gothaer dazu.

Der Schutz besteht für Sachschäden durch Verlust, Zerstörung und Beschädigung als Folge eines Anpralls, Bodensturzes, Bruchs, Bedienfehler oder Vorsatz Dritter sowie durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub. Zudem sind Schäden während der Transporte in Kraftfahrzeugen und sonstigen Beförderungsmitteln inkludiert. Die Versicherung kann für Drohnen/ Multikopter (≤ 5 kg) inklusive Zubehör in Höhe von bis zu 10.000 Euro abgeschlossen werden. Als Zubehör gilt: Fernsteuerung, Wärmebild-/Kameras, Objektive, Ladegeräte, Netzteile, Ersatzakkus sowie Taschen und Koffer.


Kommentieren Sie